“Hilti – mein persönlicher “Great Place to Work“

Warum das so ist? Für mich sind es die Menschen, die bei Hilti arbeiten. Sie verkörpern und leben unsere Werte: Integrität, Mut, Teamwork und Engagement. Gemeinsam   realisieren sie sie anspruchsvolle Ziele Jeden Tag!  Ziele, die nicht nur abstrakte Visionen sind, sondern individualisiert für Hilti, für unsere Mitarbeitenden und unsere Kunden eine nachhaltige Verbesserung darstellen – Tag für Tag.

Was würde es Ihnen bedeuten, wenn ein Unternehmen eine hohe Selbstständigkeit der Mitarbeitenden anstrebt und jeder Einzelne dazu ermutigt wird mehr Verantwortung für sich und andere zu übernehmen?  Was, wenn diese Selbständigkeit als Chance zur persönlichen und fachlichen Entwicklung und nicht als Last begriffen wird?

Bei Hilti arbeiten wir gemeinsam am Wandel in der Arbeitswelt: fortschreitende Digitalisierung, sich ändernde Mobilität, herausfordernder Wettbewerb und die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Themen Diversität und Inklusion schließen sich lückenlos an –und das Werteverständnis unserer Unternehmenskultur bildet den Rahmen.

 

Wir möchten Grenzen verschieben, um neue Chancen für alle Mitarbeitenden zu eröffnen. Dazu zählen Maßnahmen im Bereich Diversität und Chancengleichheit, unsere Flexiblen Arbeitsmodelle sowie die Strategie, um jeden Einzelnen zum „Unternehmer im Unternehmen“ zu befähigen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir beim renommierten Arbeitgeberwettbewerb „Great Place to Work“ zu den drei besten Arbeitgebern Deutschlands in unserer Kategorie zählen. Sicher haben die genannten Themen dazu beigetragen.

Viel wichtiger ist es jedoch, als Unternehmen nie aufzuhören Bedürfnisse frühzeitig zu erkennen: die unserer Kunden genauso wie die unserer Mitarbeitenden. Diese Bedürfnisse sind der Antrieb immer weiter an Verbesserungen zu arbeiten.
So individuell wie die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden sind, so einzigartig sind ihre ganz persönlichen Hilti Geschichten. Wer könnte Ihnen also einen besseren Einblick in die Arbeitswelt von Hilti geben, als unsere Mitarbeitenden selbst?
 

Armin Urabl, Personlleiter Hilti Deutschland AG